Augenkrebs wegen Verkehrssicherheit

Liebe Designer von Mädchen-Schultornistern,

zunächst mal vielen Dank für eure Bemühungen, alle Jahre wieder mit neuen Moden und Designs auf den Markt zu kommen. Löblich, löblich — wir wollen ja nicht, dass die Kinder zwei Schuljahre nacheinander mit ein und demselben Tonni zur Schule müssen. Könnten sich ja langweilen, die Ärmsten. Aber dafür gibt es ja euch. Vielen Dank.

Heute habe ich eine Frage zur Farbgestaltung eurer Produkte. Ich habe mich ja schon damit abgefunden, dass Schultornister manchmal rosa sind. Quietscheschweinchenrosa. Barbierosa. Man kann sich fragen, ob tatsächlich auch noch der Tornister quietscheschweinchenrosa sein muss, wenn schon Schuhchen, Söckchen, Hosen, Jäckchen und Haarbändchen quietscheschweinchenrosa sind, aber manche Mädchen sind sich wohl ihres Geschlechts noch nicht so ganz sicher. Da wird es bestimmt auch einen Markt für rosa Tornister geben. OK.

Und ich bin ein großer Fan von Verkehrssicherheit und sehe durchaus ein, dass Reflektoren auf Tonnies eine tolle Sache sind. OK.

Aber bitte, bitte, bitte: Wenn ihr schon einen Schultornister in Rosa auf den Markt werfen müsst, der großflächige Taschen, Warndreiecke und Reflektorstreifen in Signalfarben haben soll, könntet ihr dann die Kombination Quietscherosa/Grellorange vermeiden?

Danke, auch im Namen der Versicherungswirtschaft. Netzhauttransplantationen sind immer so teuer.

Und ob die Verkehrssicherheit zunimmt, wenn die Autofahrer an jeder zweiten Straßenecke kreischend die Hände vors Gesicht schlagen, ist auch fraglich…

Advertisements

Eine Antwort zu “Augenkrebs wegen Verkehrssicherheit

  1. Pingback: alle in rosa « Det fiel mir ooch noch uff…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s