Sommerzeit

In der Firma kam heute die Frage auf, warum man eigentlich die Sommerzeit nicht wieder abschafft. Irgendwelche Argumente müssen doch dafür sprechen, oder?

Erste Antwort: „Die gab es schon immer.“
Großes Gelächter, und dann stellten wir uns Steinzeitmenschen vor, die ihre innere Uhr verstellen, und ein paar olle Kelten, die alle halbe Jahre Stonehenge um ein Zwölftel hin- und zurückdrehen…

Das schreit eigentlich nach Perscheid, Gary Larson oder Beetlebum, oder?

Advertisements

2 Antworten zu “Sommerzeit

  1. Tja, das gabs zwar lange nicht immer (seit 1980 oder so?), aber der Mensch als Gewohnheitstier empfindet es wohl so.
    Das einzige Argument für die Sommerzeit – was mich betrifft – ist, dass die Sommerabende dadurch länger hell sind. OK, kann manchmal auch ein Argument dagegen sein…

    Und jetzt stelle ich mir nochmal vor, wie Stonehenge gedreht wird.

  2. … wobei wir uns in der Mensa gerade einig waren, dass Stonehenge ja eigentlich um ein 24tel gedreht werden muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s