Obamas Graswurzelbewegung

Was passiert jetzt eigentlich mit Senator Obamas riesiger Wahlkampfmaschine?

Er hat innerhalb von wenigen Monaten mehrere Millionen (!) Leute mobilisiert, in über 25.000 Ortsgrüppchen! Was für eine riesige Organisation! Natürlich war das nur für ein bestimmtes Ziel und für begrenzte Zeit, und jetzt ist die ganze Meute wohl KO und braucht erstmal eine Auszeit. Aber trotzdem: ungefähr jeder 100. Einwohner der USA hat für Barack Obama Zeit, Geld oder beides gegeben! Das ist in diesen politikmüden Zeiten eine Menge; man stelle sich vor, die Grünen beispielsweise würden für die nächste Wahl eine halbe Million fanatische Wahlkampfhelfer versammeln können…

Und wenn ich die Berichte richtig interpretiere, dann sind Obamas Unterstützer zum großen Teil eben nicht die üblichen Aktivisten, sondern Leute, die bisher mit Politik nicht ganz soviel am Hut hatten. Wenn auch nur ein Zehntel dieser Bürger motiviert werden könnte, sich dauerhaft in lokale Projekte einzubringen oder in die Lokalpolitik zu gehen, dann kann das alleine schon das Antlitz der USA auf Jahre ändern. Das ist dann wirklich Change from the Bottom Up.

Advertisements

2 Antworten zu “Obamas Graswurzelbewegung

  1. Hm, er könnte sie bewaffnen und nach Afghanistan schicken. Obama fordert ja mehr Engagement dort und eine so loyale Truppe wird er nicht so schnell finden ;-)

  2. Nee, aber mal ernsthaft: das könnte vielleicht der Ursprung einer dritten Partei in den USA werden!

    Wenn die Leute sich auf lokaler Ebene engagieren, dann entstehen daraus Arbeitskreise, Interessengruppen und Kleinparteien, und wenn die sich überregional vernetzen, dann hat man plötzlich einen neuen Mitspieler in der Parteienlandschaft. Hat damals mit den Grünen doch auch funktioniert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s