Nochmal Musikhalle

Als kleiner Nachtrag zum Thema Musikhalle Münster:

Die ZEIT hatte am 01. Oktober einen Artikel drin, in dem Michael Kaufmann, der neulich entlassene Indendant der Essener Philharmonie, ein wenig Schützenhilfe kriegt nach dem Motto: „Was konnte der Mann denn dafür, dass sein Laden immer nur halb voll war? Der Kuchen ist halt einfach nicht groß genug!“.

Da ist die Rede von „Großmannssucht“, von den „Allüren vieler Gernegroßstädte“, von Kannibalismus. Und die ZEIT schreibt: „Überall sind in den letzten Jahren die gewaltigsten Musikhallen gebaut worden, ohne dass recht über die Konsequenzen nachgedacht wurde.“

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s