Exegese

Tausende von Priestern und Pfarrern, Mönchen und Nonnen, Professoren und Studenten, Theologen und interessierten Laien brüten Tag für Tag über den Briefen des Neuen Testaments und diskutieren darüber, was diese oder jene Wendung bedeuten könnte. „Das ‚Dunkel‘ hier — könnte das nicht auch ein Sinnbild sein für … ? Nein? Na gut, vielleicht nicht.“

Wenn die ollen Evangelisten gewusst hätten, wieviele Millionen von Mannstunden an kriminalistischem Scharfsinn irgendwann mal in ihre Episteln gesteckt werden würden, dann hätten sie die vielleicht anders formuliert…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s