Neulich, im Spam-Ordner…

„Fur 2 Wochen bin ich auf 10 Pfund abgemagert!“

Nee, is klar. Sogar als Skelett wiegt man mehr als zehn Pfund. Und ich frage mich, was nach den zwei Wochen passieren soll. Kommt man dann wieder auf ein annähernd normales Gewicht?
Da fällt mir diese Killer-Diät ein: „Dieses Mittel steigert ihren Stoffwechsel extrem, Sie kriegen über 42 Grad Fieber, die Kalorien schmelzen nur so dahin — nach ein paar Tagen setzt dann sehr schnell der Gewichtsverlust ein…“

Advertisements

6 Antworten zu “Neulich, im Spam-Ordner…

  1. Warum beschäftigt Dich das eigentlich so?? Erst die Bonbons, jetzt das Skelett…

  2. Das beschäftigt mich im Fall der Spammail hauptsächlich, weil mir die kaputte Sprache aufgefallen ist und ich dann erstmal angefangen habe, den Quatsch zu lesen und mir Gedanken darüber zu machen. Im Fall der Bonbons, das gebe ich zu, habe ich mich gefragt, wieviel Kalorien ich im Laufe eines Ingwerbonbon-gesättigten Vormittags zu mir genommen habe.

    Aber, Frau Cassia, waren Sie nicht die hochgebildete junge Dame, die mir damals erläuterte, dass Wassertrinken schlank mache, und zwar nicht nur, weil man dann einen vollen Magen habe, sondern weil es irgendwie, Details habe ich vergessen, das Fettverstoffwechseln beschleunigen solle?

  3. Jawohl! Wassertrinken führt zu einem gesteigerten Energieumsatz. Aber ich hab vergessen, wo´s stand… Aber Frauen dürfen sich auch für sowas interessieren, schließlich steht in der „Brigitte“ und „Für Sie“, „Freundin“ und anderen Fachblättern nichts anderes drin ;-)

    Viele Grüße aus dem Wochenende!

  4. Doch, klar: ausser der Bikini-Diät durch Wassertrinken gibt’s in diesen Fachblättern doch immer mindestens die Themen
    „Wie finde ich meinen Traummann?“,
    „Wie bekoche ich meinen Traummann?“,
    „Wie beschlafe ich meinen Traummann?“,
    „Wie behalte ich meinen Traummann?“ und
    „Was lasse ich mir von meinem Traummann an sinnlosem Krimskrams kaufen?“.

    Das, und Horoskope.

  5. Ich verbitte mir derart despektierliche Kommentare zu etablierter Fachliteratur!

  6. Verzeihung, das habe ich nicht ganz verstanden: welches der von mir genannten Themen war despektierlich? Die Horoskope?

    Ich hatte übrigens noch zwei Themen vergessen, die in keinem dieser Hefte fehlen dürfen: zum einen eine Reisereportage („Schottland im Frühling: ganz schön schaf!“) und ein Karriereratgeber („Wie mobbe ich richtig?“ oder „He Chef, ich brauch mehr Geld!“).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s