Neulich, beim Rollenspiel… (XXII)

Vor dem Rollenspielen ging es darum, dass die USA einen Mikrowellengenerator als „mindertödliche“ Waffe entwickeln:
„Und wenn das Ziel gar ist, dann kommt so ein bssssssssssssssssPING!“



„Ich fange auf Zwergisch an zu lachen.“



„Das geht nur, wenn Du einen leuchtenden Zeigefinger hast: ‚Nach Hause teleportieren!’…“



„Bei Torm! Ergebt euch!“
„Du reißt die Tür auf, habe ich das richtig verstanden?“
„Ja! Erst die Tür, dann die Klappe — dann vermutlich aus…“



Spielleiter: „He, Du hast ihn um ein Feld nach hinten verschoben, Du Schummler!“ (rückt Figur zurecht)
Spieler 1: „Moment: steht der jetzt auf diesem Feld oder auf diesem?“
SL: „Keine Ahnung, ich kann von hier keine Felder sehen.“



„Den einen nehmt ihr, die restlichen ich! *seufz* Berühmte letzte Worte…“



At-Will-Power heißt nicht, dass Du sie nur gegen jemanden namens Will einsetzen kannst.“



„Was ist die Haupteigenschaft einer Kartoffel? Stärke!“



Beim Kampf landet einer der gegnerischen Goblins in einer Glutpfanne. Später:
Spieler 1, nach letztem Heilspruch: „So abgebrannt war ich noch nie!“
Spielleiter: Der Goblin auch nicht!



Spielleiter: „Du hast bis auf die allernötigste Kleidung keine Ausrüstung mehr bei Dir.“
Spieler 1: „Was zählt bei einem Zwergen als allernötigste Kleidung? Der Bart?“



Spieler 1: „Wie ich das bisher gesehen habe, könnte diese Runde Stoff für ein paar Liter, äh, Lieder bieten!“
Spieler 2: „Gesprochen wie ein wahrer Zwergenbarde!“



„Like a surgeon, cuts for the very first time, like a su-hu-hu-hurgeon, when your heart beats next to mine…“



Beim Thema Fertigpizza: „Warst Du in diesem Tiefkühlladen? Der ist cool…“



„Heißt ‚Low light vision‘, dass man nur niedrige Lichtquellen sehen kann?“



„Der Zombie ist mindestens 2000 Jahre alt, der stöhnt noch auf Latein!“



Am Morgen nach dem Rollenspiel:
„Frühstück? Nee, danke: Essen auf leeren Magen ist nicht so mein Ding…“

Advertisements

4 Antworten zu “Neulich, beim Rollenspiel… (XXII)

  1. die allernötigste kleidung beim zwerg ist wohl der bierkrug:)

  2. Gesprochen wie eine echte WOW-Spielerin… ;-)

  3. (wenn ich diese rollenspielschnipsel hier immer lese, bekomme ich ja große lust das auch auch mal auszuprobieren. mein mann ist rollenspieler der ersten stunde. der sass schon anfang der 80er am tisch und rollenspielte. aber hier gibts niemanden, den das auch interessiert! und ich würde doch mal so gerne!!)

  4. Mehrere Möglichkeiten:
    – warten, bis die Kinder zwölf Jahre alt und fit genug sind für Regeln und freie Rede: man kann jederzeit mal spielen, aber vermutlich nicht auf ganz so hohem Niveau wie mit Erwachsenen.
    – Rollenspieler-Freunde übers Wochenende einladen: erfordert jedes Mal ein gewisses Maß an Organisation, ist es aber wert.
    – gute Rollenspieler im Ort heranziehen: vermutlich ideal.

    Ich drücke Ihnen die Daumen.

    Nebenbei: wir haben auch Glück gehabt, dass diese Gruppe sich gefunden hat und tatsächlich dem Auseinanderziehen zum Trotz noch existiert. Das ist jedesmal ein Heidenspaß. Danke, Jungs (und Mädel…;-) ).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s