Schlagwort-Archive: Schokoküsse

Schokokuss-Esstechnik

(Ursprünglich hieß dieser Artikel „Schokokussessstrategien“, aber dasss ssschienen mir dann doch zzzuviele sss zzzu sssein. Ausserdem muss man da zweimal hinsehen, um es zerlegen zu können — muss ja nicht.)

In der Mensa ging es neulich um Schokoküsse und wie diverse Kinder und andere Verwandte diese essen. An Techniken wurden beobachtet:

  • zuerst ringsum die Schokohülle abknabbern, dann den weißen Schaum auf einen Teller fallen lassen und die Waffel essen, zum Schluss den Schaum löffeln
  • zuerst ringsum die Schokohülle abknabbern. Dann vergewissern, dass niemand zusieht, und den Finger in den weißen Schaum bohren. Schokokuss umdrehen, um die Waffel zu essen, zum Schluss den Schaumfinger in den Mund stecken
  • zuerst den Schokokuss umdrehen und die Waffel wegknabbern, dann den Schokokuss in den Mund stecken und zum Schluss die Schokoladenfinger ablecken
  • zuerst den Schokokuss bis auf die Waffel abbeißen, danach die Waffel essen
  • den Schokokuss am Stück in den Mund schieben, fertig.

In freier Wildbahn noch nicht beobachtet wurde:

  • zuerst den Schokoladendeckel abknabbern, dann den Schaum rauslöffeln, dann die Schokoladenwände verputzen und schließlich die Waffel essen
  • Schokokuss mit Messer und Gabel verspeisen

Da kriege ich jetzt richtig Lust, mir anzuschauen, was der Zwerg mit einem Schokokuss alles anstellt. Andererseits ist unsere Küche momentan noch fast richtig sauber…

Werbeanzeigen