Schlagwort-Archive: Vergessene Reiche

Charakterhintergrund Händler

Auf einfachen Wunsch einen einzelnen Dame krame ich schnell mal einen Hintergrundgeschichtenanfang raus, den ich für einen DnD-3.5-Charakter verfasst hatte. Der Mensch war ein Rogue/Sorcerer, der hauptsächlich als Händler durch die Welt zog und magische Artefakte vertickte. Sehr witzig zu spielen.

Der Bettler, der in einer schmierigen schmalen Gasse in Hafenviertel von Luskan auf ein schmutziges Bettlaken stieß, hoffte nur auf ein paar leicht verdiente Kupferstücke. Stattdessen fand er sich mit einem Kind im Arm wieder, welches aufwachte, verwirrt in sein ungewaschenes Gesicht schielte und anfing, mörderisch zu schreien. Die Gasse hallte wider. Alle Versuche, das Balg zu beruhigen, gingen im Echo unter. In letzter Not stopfte der Bettler dem Kleinen seinen dreckigen Finger in den Mund, und mit einem Schlag hörte man nur noch ein konzentriertes Nuckeln. Gerettet — aber was nun? Wohin mit dem Schreihals?

Fünf Jahre später…
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Neulich, beim Rollenspiel… (XVII)

Nicht so ergiebig diesmal, wir haben recht kurz und in halber Besetzung gespielt. Und den ersten versteht man nur, wenn man sich etwas in den Vergessenen Königreichen auskennt.

„Dey call me Mystra BOOMbastic, really fantastic…“



„Der Spruch ‚Böses entdecken‘ nutzt Dir hier nicht viel, Tiere sind ja nicht böse. Tiere sind meistens Neutral Hungrig.“