Schwermetallmucker und ihre blöden Namen

Ich vermisse "Deathtöngue"

Ist doch schön, wenn Menschen Struktur ins Chaos bringen, und sei es nur bei der Nomenklatur von Heavy-Metal-Bands. Das dürfte Fans wie Herrn Busch helfen, den Überblick zu behalten.

Advertisements

4 Antworten zu “Schwermetallmucker und ihre blöden Namen

  1. Sehr hübsch.
    Was aber noch fehlt sind die Kategorien „Sex“ („Cock and Ball Torture“), Eigennamen („Dio“), die Umlaute sollten auch noch „böse deutsche Namen“ (Zyklon-B“) und „Unaussprechliches“ („Paracoccidioidomicosisproctitissarcomucosis“, die Schreibweise musste ich jetzt nachgucken) einschließen, „bekloppte Abkürzungen“ („W.A.S.P.“), „romantischer Kitsch“ („Mortal Love“) -was teilweise gut zu „adolescent poetry“ passt – , „Blut und Schmerzen“ („Pro-Pain“) und „vermeintlich Harmloses“ („Dew-Scented“).

  2. Oh.

    Okaaaaaay… solche Bandnamen wie „Cock and Ball Torture“ oder dieses ewig lange Dings gehören vergessen. Was erhoffen sich die Jungs (ich suhle mich mal in Vorurteilen) eigentlich davon? Im ersten Fall wird der überwiegende Teil des Publikums (ich suhle mich immer noch in Vorurteilen) sich doch gruseln und empathisch um die Körpermitte krümmen, was nicht so richtig cool ist, im zweiten Fall wird stumpf die Mund-zu-Mund-Propaganda darunter leiden — und die ist für junge und aufstrebende Bands das Werbemittel, oder?

    Naja, Du hast von ihnen gehört — also wird es wohl auch mit diesen Namen irgendwie geklappt haben mit dem Bekanntwerden. Trotzdem frage ich mich, ob diese Bands nicht besser dastünden, wenn sie sich weniger deppige Namen gewählt hätten.

  3. Ach ja: wieso ist „Dew-Scented“ nur vermeintlich harmlos?

  4. Gibt ja noch ein paar mehr Bands, die ähnlich hübsche Namen haben, die ich hier aufschreiben könnte, aber ich weiß nicht, ob dein Blog dann wegen „adult content“ gesperrt wird.

    Ansonsten: Entweder ist man schon anfangs abgestumpft oder man gewöhnt sich dran, denn viele andere Namen sind ja auch einfach nur dämlich und damit auch schmerzhaft.

    Mund-zu-Mundpropaganda? Du bist jetzt schuld, dass ich mir knutschende Metal-Bubis vorstelle :-D

    Der Name ist auch harmlos, bloß vermittelt der Name evtl. einen unzutreffenden Eindruck. Das könnten jetzt auch so Mädels wie die „Sugababes“ sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s