Schlagwort-Archive: Steven Brust

Nochmal Steven Brust und Firefly

Gestern habe ich mich mit ein paar Leuten über Firefly unterhalten, und ich warb mal wieder für die Fanfic-Geschichte „My Own Kind of Freedom“, die Steven Brust geschrieben und (vermutlich illegalerweise) unter Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht hat.

Wenn man mal drüber nachdenkt — wie cool ist das? Der Mann ist Autor, lebt also eigentlich davon, dass er Bücher schreibt, die sich gut verkaufen. Aber er ist derartig fasziniert von Firefly und dem Firefly-Universum, dass er sich lieber die Zeit nimmt, um ein Buch zu verfassen, an dem er keinerlei kommerzielle Rechte hat oder jemals erhalten kann, als dass er ein Manuskript schreibt, welches er dann auch vermarkten könnte. Und Steven Brust könnte das Geld für ein „normales“ Buch eigentlich durchaus gebrauchen.

Das ist mal ein echter Fan…

Advertisements

Steven Brust + Firefly = LESEN!!!

Steven Karl Zoltan Brust, einer meiner Lieblingsautoren, hat eine Firefly-Fanfic-Geschichte geschrieben und zum Runterladen bereitgestellt!

(*verschwindet mit leuchtenden Augen in der Leseecke*)

Edit: … und sie ist gut! Tonfall, Atmosphäre, Charakterisierung, Wortwitz — alles da. Anders als die Kommentatoren auf der betreffenden Blogseite fand ich sogar Jayne gut getroffen und nachvollziehbar. Abgesehen von ein paar Rechtschreibfelhern war das eine runde Sache! Jetzt müsste eigentlich nur noch das juristische Dornendickicht gerodet werden, damit das Ganze auch ordentlich verlegt werden kann…