Der Sumpfwels

OK, Janice hat mir dieses doofe Stöckchen zugeworfen und trägt Schuld daran, dass ich heute nacht um fünf, nachdem Junior endlich wieder im Bett war, nicht wieder einschlafen konnte.
Sumpfwelse?
Wieso Sumpfwelse, die Viecher gibt es weder bei Google noch in der Wikipedia!
Ist das die neue Hommingberger Gepardenforelle? Muss ich mir jetzt http://www.sumpfwels.de sichern?
Fragen über Fragen.
Egal, hier ist ein kleiner Reim-Dich-oder-ich-fress-Dich-Limerick über den armen Sumpfwels in seinem dunklen Sumpfe:

Im Moorwasser machte den Sumpfwels
die schwierige Ortung zum Stumpf-Wels.
Seine inneren Karten
warn Kopfschmerz-Arten:
pikst der Schädel, war’s Holz; wenn er brummt, Fels.

So. Und jetzt werfe ich das Stöckchen einfach weiter an Jutta und erbitte mir aus gegebenem Anlass ein Gedicht zum Thema „Ölwechsel“, wahlweise gerne auch „Oil Change“.

Advertisements

2 Antworten zu “Der Sumpfwels

  1. Von wegen „doofes Stückchen“ …. :)

    Du bist nun der Google-König der Sumpfwelse – 1 Hit by Christian !!!!

    Und sind wir doch mal ehrlich: Der Wels ist um Welten besser die olle c’t-Forelle …

    Hätte gedacht du kneifst … aber mit dem Stolz eines Keith R. („Insider“) hast du wieder zugeschlagen und alle Zweifel im tiefsten Sumpf versenkt. Danke Christian, so macht Blog-lesen echt Spaß :)

    Liebe Grüsse
    Janice

  2. Pingback: Janice in her nutshell » Blog Archive » Face the truth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s